Sankt Johannes der Täufer Batten

Grotte

Die Gemeinden Batten, Thaiden und Findlos haben ein lauschiges Plätzchen schön hergerichtet und die Statue der unbefleckten Jungfrau … aufgestellt. Die Gemeinden haben viel Mühen und Arbeiten und auch Ausgaben angewandt, um auch im Freien der Gottesmutter ein Plätzchen zu schaffen, wo sie gern verehrt werden wird. 


Die Gemeinden erwarten, dass dieser Platz und die Statue am Feste Maria Geburt die öffentliche Weihe erhalte. Ich bitte deshalb ganz untertänigst, Howchw. Bischöfl. Generalvikariat wolle mir gütigst die Facultas benediciendi erteilen. An das Hochwürdigste Bischöfliche Schmaus, Generalvikariat Dechant u. Geistlicher Rat


Das Generalvikariat hat die Genehmigung für die Weihe am 04.09.1923 erteilt. Quelle: Notiz Dechant Schmaus, Pfarrarchiv

St. Johannes der Täufer, Batten

St. Wendelinus, Thaiden

Gottesdienste v. 16.07. bis 31.08.2019

  •  

    "Amoris Laetitia"

     

    "Laudato si"

     

    "Evangelii Gaudium"

     

    Enzyklika "Spe Salvi", Benedikt XVI

     
  •  

    Enzyklika "Deus Caritas Est", Benedikt XVI

     

    Caritas in veritate, Benedikt XVI

     

    Lumen Fidei